4 Kommentare zu “Small is beautiful

  1. Ein schönes Bild, Natur pur… beinahe kann man das Gras riechen.
    So etwas mag ich sehr.

    Aber essbar sehen die nicht aus? Oder kann man die auch in die Pfanne werfen?
    Am Wochenende habe ich jede Menge Schwammerl (bei euch Pfifferlinge) eingefroren , die wachsen hier wie Unkraut -lach-

    • Probiert habe ich die nicht 😉 Kenne mich mit Pilzen nicht wirklich aus. Früher war ich zwar mal mit meinen Eltern Pilze sammeln, aber das ist schon wieder viel zu lange her :-/

      • Also ich würde die Dinger nun nicht wirklich in meinen Kochtopf werfen…
        Ich kenne auch nur das übliche wie eben Pfifferlinge oder Steinpilze. Einfach weil man das als Kind schon mitbekommt wenn man in so einer Gegend aufwächst mit Wälder und Bergen in der Pilze, Beeren, Kräuter usw. einfach zum Sommer dazu gehören.
        Mein Opa war da Spezialist ich glaube der konnte jedes Gras, jedes Kraut, Bäume und Pflanzen beim Namen nennen, kannte die Bedeutung, Wirkung usw.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s